Logo

Anmeldung + Vertragsbestimmungen

Die aktuellen Formulare zur Anmeldung finden Sie hier:

ANMELDUNG

 

Vertragsbedingungen für den Betreuungsvertrag für das Schuljahr 2020/21

 1. Rahmenbedingungen der Betreuung

1.1
Der Träger übernimmt im Auftrag der/des Erziehungsberechtigten ab dem 01.08.2020 die Betreuung des im Vertrag genannten Kindes.

 1.2
Die Betreuung findet an Schultagen zwischen 07:15 und 16:00 Uhr in kostenpflichtigen unterrichtsfreien Zeiten in den Räumen der Schule am Schloth statt.
Es gibt verschiedene Varianten der Betreuung. Es wird im Betreuungsvertrag festgelegt, welche der Varianten gebucht werden.

 1.3
Eine Aufstockung der Betreuungstage ist je nach Platzangebot jederzeit möglich und bedarf der Schriftform. Eine Reduzierung/Kündigung der Betreuungstage ist für die Dauer des Vertragszeit-raumes in der Regel nicht möglich (siehe 3.2).

 1.4
Der Betreuungsvertrag gilt nur für die Zeiten des Schulbetriebes. Während der gesetzlichen Ferienzeiten und beweglichen Ferientagen des Landes Hessen müssen gesondert Verträge abgeschlossen werden, sofern eine Betreuung angeboten wird. Sowohl bei Unterrichtsausfall als auch am letzten Schultag vor den Ferien werden die gebuchten Betreuungszeiten gewährleistet. Wenn der Schulbetrieb aufgrund höherer Gewalt eingestellt wird, fällt die Betreuung aus.

 1.5
Die/Der Erziehungsberechtigte erklärt sich damit einverstanden, dass sich sein Kind im Rahmen der Betreuung eigenständig im Gebäude und auf dem Schulhof aufhalten sowie für Projekte gemeinsam mit Betreuungskräften das Schulgelände verlassen darf.

 1.6
Der im Datenblatt von der/dem Erziehungsberechtigten angegebene Bring- und Abholmodus muss eingehalten werden. Die Abholzeiten sind um 13:00 Uhr, 14.30 Uhr und um 16:00 Uhr. Änderungen müssen der Betreuungsleitung schriftlich bekannt gegeben werden. Hält sich ein Kind nicht an den angegebenen Betreuungsmodus und verlässt es eigenmächtig das Schulgelände, übernimmt der Träger nach Verlassen des Schulgeländes keine Haftung.

 

 2. Kosten

 2.1
Die Betreuung in den kostenpflichtigen Betreuungszeiten an bis zu 3 Tagen/Woche (siehe 1.2) beträgt für das ganze Schuljahr 432 €. Das Betreuungsgeld wird zum ersten Kalendertag eines Monats vom ersten Vertragsmonat an in zwölf gleichen Monatsraten erhoben (36 €/Rate).

 2.2
Die Betreuung in den kostenpflichtigen Betreuungszeiten an bis zu 5 Tagen/Woche (siehe 1.2 und 1.3) beträgt für das ganze Schuljahr 720 €. Das Betreuungsgeld wird zum ersten Kalendertag eines Monats vom ersten Vertragsmonat an in zwölf gleichen Monatsraten erhoben (60 €/Rate).

 2.3
Für die Gebührenerhebung geben die Erziehungsberechtigten eine Einzugsermächtigung ab. Eine Rückzahlung des Betreuungsgeldes bei Nichtinanspruchnahme der Betreuung ist nicht möglich. Gebühren für Storno bei Nichtdeckung des Kontos müssen vom Kontoinhaber übernommen werden.

 2.4
Die Höhe des Betreuungsgeldes bemisst sich auf der Grundlage einer Mindestauslastung der Betreuungsgruppe. Sollte sich die Berechnungsgrundlage ändern, kann eine Anpassung des Monatsbeitrages zur Aufrechterhaltung des Betreuungsangebotes möglich sein. Dies wird den Erziehungsberechtigten mindestens vier Wochen vor Inkrafttreten schriftlich bekannt gegeben. In diesem Fall ist eine fristgerechte Auflösung des Betreuungsvertrages von beiden Seiten möglich.

 2.5
Das Mittagessen wird einzeln abgerechnet. Die Kosten werden monatlich abgebucht und richten sich nach dem Angebot des Caterers. Gebühren für Storno bei Nichtdeckung des Kontos müssen vom Kontoinhaber übernommen werden.

 

 3. Aufnahmebedingungen / Warteliste

 3.1
Die Aufnahme erfolgt nach einem Sozialplan des Trägers in Absprache mit der Schulleitung und unter Anhörung des Betreuungspersonals. Der Sozialplan kann in der Schule eingesehen werden.

 3.2
Sollten mehr Anmeldungen vorliegen als Betreuungsplätze vorhanden sind, wird eine Warteliste angelegt.

 

 4. Versicherung

 4.1
Die Unfallversicherung der Schülerinnen und der Schüler, die an einem Betreuungsangebot teilnehmen, ist durch den Schulträger geregelt und durch die Unfallkasse Hessen abgedeckt.

 4.2
Die/der Erziehungsberechtigte bestätigt, für das zu betreuende Kind eine Haftpflichtversicherung abgeschlossen zu haben. Hat die/der Erziehungsberechtigte keine Haftpflichtversicherung abgeschlossen, haftet sie/er für alle Schäden, die ihr/sein Kind verursacht, mit ihrem/seinem Privatvermögen.

 

 5. Haftungsbeschränkung

 Der Träger haftet nicht für die Beschädigung, Zerstörung oder das Abhandenkommen mitgebrachter Gegenstände der Kinder. Die Haftung des Trägers ist im Übrigen wegen aller Haftpflichtfälle auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Eine weitergehende Haftung des Trägers ist ausgeschlossen.

 

 6. Betreuungskräfte - Eltern – Lehrkräfte

 6.1
Die/ der Erziehungsberechtigte erklärt sich damit einverstanden, dass das Betreuungspersonal Kontakt mit den Lehrerkräften der Schule bezüglich des Kindes aufnehmen kann. Die Inhalte dieser Gespräche werden vertraulich behandelt und beziehen sich nicht auf die Leistungen und das Verhalten des Kindes im Unterricht.

 6.2
Das Betreuungspersonal unterliegt der Schweigepflicht. Die für Schulen geltenden Bestimmungen für den Datenschutz werden gewahrt.

 6.3
Die/ der Erziehungsberechtigte ist verpflichtet, eine Abwesenheit des Kindes während der üblichen Betreuungszeiten unverzüglich der Betreuung unter der Telefonnummer 0152/26645073 und im Sekretariat unter der Telefonnummer 05661/3440 am selben Tag mitzuteilen.

6.4
Die/ der Erziehungsberechtigte ist weiterhin verpflichtet, § 34 des Infektionsschutzgesetzes (ansteckende Krankheiten) zu beachten und andere Gründe, die eine gemeinsame Betreuung mit anderen Kindern beeinträchtigen könnten, mitzuteilen.

 

 7. Betreuungsgrundsätze

 7.1 Betreuungsgruppe
Die Betreuung findet in der Regel in den Betreuungsräumen statt. Bei dem Betreuungspersonal der Betreuungsgruppe handelt es sich überwiegend um Fachpersonal. Das Personal der Betreuungsgruppe

- sorgt für die Organisation und den reibungslosen Ablauf des Mittagessens,

- ist Ansprechpartner bei Problemen, Wünschen und Anregungen,

- macht den betreuten Kindern Spiel-, Bastel- und Bewegungsangebote
  zur sinnvollen Gestaltung der Betreuungszeit.

 7.2 Tägliche Anwesenheitskontrolle/Abmeldung wegen Krankheit
Jedes Kind, das morgens in die Schule oder mittags aus dem Unterricht/der Pause in die Betreuungsgruppe kommt, meldet sich zuerst bei dem Betreuungspersonal an.

Auf einer Anwesenheitsliste wird täglich die Anwesenheit vermerkt.

Auf dem Datenblatt des Betreuungsvertrages müssen alle wichtigen Kriterien für jeden Betreuungstag angegeben werden. Änderungen müssen schriftlich erfolgen.

Das Betreuungspersonal leitet das Kind durch die verschiedenen Stationen des Ganztagsbetriebes: Mittagessen, Hausaufgaben, ggf. AGs. Die Mitarbeiterinnen betreuen die Kinder in der Zwischenzeit und in der Früh- und Spätbetreuung und machen Spiel- und Beschäftigungsangebote.

Kinder, die abgeholt werden oder nach Hause gehen, melden sich in der Betreuungsgruppe ab. Sie verlassen die Betreuung erst, wenn das Betreuungspersonal einen entsprechenden Vermerk auf der Anwesenheitsliste gemacht hat.

Hält sich ein Kind nicht an die festgelegten Absprachen und Maßnahmen zur Anwesenheitskontrolle, wird seitens des Trägers keine Haftung übernommen.

Falls ein Kind verhindert ist, muss die Abmeldung von der Betreuung bis spätestens zum gewohnten Betreuungsbeginn in der Betreuung, erfolgen, für die Mittagsbetreuung spätestens bis 08.15 Uhr. Fehlt zur angemeldeten Zeit ein Kind, muss das Betreuungspersonal der Sache nachgehen und ggf. telefonisch Kontakt zu Ihnen aufnehmen, um den Verbleib des Kindes zu klären.

Sollte ein Kind versehentlich nach Hause gegangen oder gefahren sein, obwohl es in der Betreuung angemeldet ist, informieren Sie die Schule bitte umgehend telefonisch.

 7.3 Essenszeiten
Die Teilnahme an einer Essenzeit ist für jedes Kind verpflichtend.

Die Teilnahme an einem kostenpflichtigen warmen Mittagessen wird angeboten (ca. 3,80 €).

Nimmt ein Kind nicht an der warmen Mahlzeit teil, müssen die Eltern ihrem Kind zusätzlich zu dem Schulfrühstück ein gesundes und ausgewogenes Mittagessen mitgeben. Dieses soll getrennt verpackt werden, damit das Kind erkennt, in welcher Dose das Mittagessen und in welcher das Frühstück ist.

Um den Verwaltungsaufwand so gering wie möglich zu halten, wird das Mittagessen im Schuljahr 2020/21 über eine Pauschale auf Basis der Schultage abgerechnet.

 7.4. Hausaufgabenbetreuung
Die Hausaufgabenzeit im Rahmen des Ganztagsangebotes bietet jedem Kind eine hervorragende Möglichkeit zur unerlässlichen Selbstständigkeitsentwicklung!

Sie findet in 2 nahe beieinanderliegenden Räumen statt und wird von Lehrkräften und weiteren Kräften betreut.

Die Kinder können zwischen 12.45 und 14.15 Uhr ihre Hausaufgaben dort erledigen.

Bei mehrfachen Regelverstößen wird das Kind von der Hausaufgabenzeit ausgeschlossen. Eine Information hierüber geht an die Eltern.

Die Eltern bekommen eine Rückmeldung über teilweise/nicht angefertigte Hausaufgaben.

Die endgültige Kontrolle der Hausaufgaben obliegt nach wie vor den Eltern.

Die Hausaufgabengrundsätze werden den Eltern regelmäßig in geeigneter Form bekannt gegeben.

 7.5 AG/Kurse
Es werden in der Zeit von 14.30 bis 16.00 Uhr AGs angeboten.

Anbieter sind Lehrkräfte oder externe (Fach-) Kräfte.

Je nach Anbieter oder Thema können Kosten entstehen. Diese werden bei der Vorstellung der AG angegeben.

Das Angebot wird nach den Sommerferien und zum Halbjahreswechsel vorgestellt.

Die Kinder können sich thematisch einwählen. .

Die Teilnahme ist für ein Schulhalbjahr verbindlich.

Ist ein(e) AG- Leiter(in) verhindert, fällt diese AG aus. Die angemeldeten Kinder können dann bis 16.00 Uhr in der Betreuung bleiben.

 7.6 Ende der täglichen Betreuungszeit
Die Betreuungszeit endet täglich um 16:00 Uhr. Pünktlich um diese Zeit muss das Kind spätestens abgeholt sein, denn die Dienstzeit des Betreuungspersonals endet zu dieser Uhrzeit.

Muss das Betreuungspersonal warten, werden Ihnen folgende Gebühren in Rechnung gestellt:

- 10 € für die erste angebrochene halbe Stunde,

- 15 € für jede weitere angebrochene halbe Stunde.

Diese Rahmenbedingungen erkennen Sie als Grundlage des Betreuungsvertrages an. Mit Ihrer Unterschrift auf dem Vertrag bestätigen Sie die Kenntnisnahme.

Die aktuellen Formulare zur Anmeldung finden Sie hier:

ANMELDUNG

Template Design © Joomla Templates | GavickPro. All rights reserved.