Aktuelles

INFORMATIONEN

Liebe Eltern, liebe Kinder

Hier kommen noch ein paar wichtige Informationen zum Schuljahreswechsel

1. Zeugnisse
Die Zeugnisausgabe ist für alle Kinder am 03.07.2020. Schulschluss ist nach den gestaffelten Zeiten:

Klasse 4: 11:15 Uhr
Klasse 1: 11:35 Uhr
Klasse 2: 11:55 Uhr
Klasse 3: 12:15 Uhr

Da eine recht große Zahl von Kindern vom Präsenzunterricht abgemeldet sind, haben wir folgende Vereinbarung getroffen:

Vor Unterrichtsbeginn, in der Pausenzeit und nach Unterrichtsschluss der jeweiligen Klassenstufe können diese Kinder kommen und bekommen auf dem Schulhof das Zeugnis von der Klassenlehrkraft ausgehändigt. Nähere Informationen dazu bekommen Sie über die Verteiler Ihrer jeweiligen Klassen. Wem es nicht möglich ist, das Zeugnis an diesem Tag zu bekommen, kann es zu den Ferienöffnungszeiten des Sekretariats (mittwochs 10:00- 12:00 Uhr) abholen.

2. Lernen in den Ferien
Es gibt inzwischen sehr viele Angebote für das Lernen in den Ferien. Wir vertreten aber den Standpunkt, dass es jetzt eine Pause im Lernen zu Hause dringend braucht. Alles, was in diesem Schuljahr vielleicht nicht geschafft wurde, werden wir Anfang des kommenden Schuljahres erarbeiten. Dann wird der Arbeitsplan für das kommende Schuljahr so angepasst, dass die wichtigen Inhalte vermittelt und gefestigt werden. Darüber hinaus gibt es unglaublich vieles, was Ihr Kind lernen und erfahren kann, das nicht unmittelbar mit dem Lernstoff der Schulen zu tun hat. Sicher werden Sie, wenn Sie mit offenen Augen die Welt betrachten, dazu sehr viel finden!

3. Beginn des Unterrichts nach den Ferien
Stand heute werden wir am Montag, dem 17.08., in der 1.- 4. Stunde (07:50- 11:15 Uhr) wie jedes Jahr mit Klassenlehrerunterricht beginnen. Am Dienstag, dem 18.08. werden wir dann die 3 ersten Klassen begrüßen. Betreuung wird unter dem Hygienemodus stattfinden, der dann für Grundschulen gilt. Es ist sicher sinnvoll, in der letzten Schulwoche die Informationskanäle wahrzunehmen, ob sich daran etwas geändert hat.

Ich hoffe, das nächste Jahr wird etwas weniger turbulent.

Mit freundlichem Gruß
Karin Muche, Rektorin